Bei Drehfedern bilden die Federenden die Form von zwei Schenkeln, über die Torsion ausgeübt wird. Daher werden Drehfedern häufig auch als Schenkelfedern bezeichnet. Wäscheklammern und Sicherheitsnadeln sind bekannte Einsatzbereiche von Schenkelfedern. Im industriellen Bereich kommen Schenkelfedern vor allem im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Automobilindustrie zum Einsatz. Bei uns erhalten Sie Drehfedern bzw. Schenkelfedern mit einem Drahtdurchmesser von 0,50 bis 3,00 mm.

Wir verwenden Cookies, um den Besuch dieser website so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Sie unsere website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Informationen zu Cookies und wie Sie sie ablehnen finden Sie unter Datenschutz

Alles klar, habe ich verstanden